Willkommen

Ein herzliches Grüß Gott in der Pfarre Hallwang!

Was sich in unserer Pfarre tut...

Schulabschluss Gottesdienst

DANKE für diesen wunderschönen Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres!

Es ist eine Freude zu sehen und zu hören, wie die Kinder mit Begeisterung beten und singen!

Die Stimmung ist berührend!

Nun wünschen wir unserer Religions-Lehrerin Frau Christine Zuchner ein erfolgreiches Bildungskarenzjahr und freuen uns darauf, wenn Sie wieder in die Schule zurück kehrt!

Fotos: Stefanie Maier

Picknick mit Gott

Am 26. Juni 2022 fand der letzte Familiengottesdienst vor der Sommerpause statt. Schon zum zweiten Mal gestaltete das engagierte Familiengottesdienst-Team einen Gottesdienst im Freien, bzw. "Picknick mit Gott". Der Wortgottesdienst wurde von unserem Pastoralassistenten  Meinrad Föger abgehalten. Die Gottesdienstbesucher konnten dabei mit der Picknickdecke und selbstmitgebrachter Jause in der Wiese teilnehmen. Der herrliche Sommertag eignete sich perfekt dafür. Weiters hat es uns besonders gefreut, dass wir neue Ministrant*innen in der Pfarre Hallwang begrüßen durften.

Der nächste Familiengottesdienst findet am 23. Oktober 2022 statt.

Fronleichnam 2022

Erstkommunion 2022

Erstkommunion in Hallwang am Christi-Himmelfahrts-Tag: 30 Kinder durften zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie empfangen - und zu so einem Fest ist fast das ganze Dorf auf den Beinen...

Die Vorbereitungsstunden in Kleingruppen mit engagierten Eltern, der Religionsunterricht von Frau Christine Zuchna, und für die Pfarre Pastoralassistent Meinrad Föger sorgen aber dafür, dass es nicht nur ein Spektakel mit Blasmusik und weiten, weißen Gewändern bleibt, sondern wirklich zum Mahl der Gemeinschaft und zur Begegnung mit Christus wird. Wir wünschen den Kindern und den Familien alles Gute!

Ein neuer Pfarrgemeinderat wurde gewählt

Wahlergebnis der

Pfarrgemeinderats-Wahl 2022

am So., 20. März, Pfarre Hallwang

 

Amtliche Mitglieder

Weyringer Richard, Pfarrprovisor; Weyringer Simon, Priester;

Högler Marianne, Pfarrsekretärin; Föger Meinrad, Pastoralassistent

 

Gewählte Mitglieder

Eckschlager Margarete

Diplomkrankenschwester, *1981, Dorf

Freundlinger Angelika

Kaufm. Angestellte, *1971, Esch

Haslinger Angelika

Vertragsbedienstete, *1980, Söllheim/Mayrwies

Haslinger Birgit

Kindergartenpädagogin/ Landwirtin, *1978, Sam/Söllheim

Königstorfer Marta

Juristin, *1986, Döbring

Kreuzer Josef

Bankangestellter, *1957, Tiefenbach

Lainer Elisabeth

Bankangestellte, *1967, Döbring

Maier Stefanie

Lehrerin, *1986, Esch

Oberleitner Paul

Bauingenieur, *1952, Berg

Perlot Marlene

Damenkleidermacherin, *1979, Berg

Raninger Christine

Landwirtin, *1994, Tiefenbach

Schmeisser Manfred

Tischler, *1968, Esch

Unterholzer Nikolaus

Landwirt in Pension, *1959, Reicherting

Willerroider Cornelia

Hochzeitsplanerin, *1979, Berg


Herzlichen Dank für die Teilnahme an der Wahl!

 

Hallwang, 21.03.2022

Oma-/Opa Dienst

"Wer Wind sät, wird Sturm ernten"

Dieses Sprichwort stammt aus dem Alten Testament und geht auf den Propheten Hosea zurück, der im 8 Jahrhundert vor Christus lebte.

 

Die Zeit, in der Hosea lebte, war geprägt von politischem Chaos. Der eigene Vorteil stand im Vordergrund, vier israelitische Könige wurden innerhalb kurzer Zeit ermordet, die politisch Verantwortlichen erneuerten immer wieder ihre Bündnispartner.

 

Die Folge waren soziale Ungerechtigkeiten und Unruhen. Hosea prangerte die Handlungen an und warnt vor den Folgen dieser Taten: „Sie säen Wind und werden Sturm ernten“ (Hos 8,7).

Quelle: Der SONNTAG

Kinderkirchenführer

 Wie alt ist unsere Kirche?

 Warum brennt im Altarraum das ewige Licht?

 Wie hoch ist der Turm der Pfarrkirche?

 Wie lange dauert eine Hl. Messe?

 

Fragen, auf welche die Kinder der Pfarrgemeinde vielleicht nicht direkt antworten können, aber sie wissen genau, wo man nachsehen kann…

 

… im „etwas anderen Kirchenführer“ - extra für Kinder erdacht,

für Kinder und Erwachsene gemacht.

 

Hier zum Ansehen!

Krankensalbung durch Pfr. Richard Weyringer

Die Krankensalbung hilft Übergänge zu bestehen – von Krankheit zu Gesundheit, vom Leben zum Ewigen Leben. In Situationen, die den Menschen in seiner Existenz betreffen begegnet ihnen Jesus als der, der selbst gelitten hat und als Jesus, der Kranke geheilt hat, der sich ihnen zugewandt hat. Im Leben können Ängste, Sorgen, Dunkelheiten auftreten, kann etwas Zerbrechen. Es kann die Vergangenheit bedrohlich wirken, die Gegenwart sinnlos erscheinen und die Zukunft Angst machen.

 

Durch den Priester berührt Christus die Menschen dort, wo sie verletzt worden sind, körperlich, geistig, oder seelisch. Die Sakramente, die Gott uns geschenkt lassen uns neue Wege entdecken, einen Neuanfang zu wagen, wie wir ihn zu Ostern in der Auferstehung feiern.

 

Möchte jemand diesen Weg mit Christus gehen, so bitten wir um Kontaktaufnahme mit unserem Pfarrbüro. Pfarrer Richard Weyringer kommt gerne zu Hause, im Krankenhaus, ... vorbei.

 

 Pfarre Hallwang

Kirchenstraße 1

5300 Hallwang

 

0662 - 8047 814010 

Folge uns auf Instagram:

junge_kirche_hallwang - follow now!