Todesfall


Geliebte Menschen sterben. Manchmal überraschend, manchmal ist es absehbar. Sie hinterlassen trauernde Angehörige die oft nicht wissen, an wen sie sich wenden können.

 

·         Bestattungsunternehmen

Das von ihnen gewählte Bestattungsunternehmen kann alle Fragen, die bei einem Todesfall auftreten, beantworten.

·         Priester

Begräbnistermin mit dem Pfarrer vereinbaren, wenn dieser nicht erreichbar ist, kann der Kontakt mit dem Pfarrer auch durch das Bestattungsunternehmen hergestellt werden.

·         Pfarrkanzlei

Auf Wunsch werden folgende Dienste für die Begräbnis- bzw. Verabschiedungsfeier von der Pfarrkanzlei organisiert, Tel. 0662/8047-814010

Druck der Zusagerzettel

Organist/in, Kirchenchor, Mesner/in

Seelenrosenkranz (Vorbeter/in)

 

·         Gemeindeamt Hallwang

Todesfall der Gemeinde melden, Tel. 0662/661957-0

Grabstätte liegt in der Zuständigkeit der Gemeindeverwaltung

·         Totengräber

Bernhard Gollackner, Dorfstraße 27, Tel. 0664/1308533 oder

Matthäus Gollackner, Tel. 0680/4437979

 

Wenn Ihr Angehöriger schwer krank ist, melden sie sich bitte in der Pfarrkanzlei, damit ein Pfarrer mit ihnen Kontakt aufnehmen kann und dem Kranken zur Stärkung das Sakrament der Krankensalbung spenden kann.

Die Krankensalbung kann bei jeder ernsten Erkrankung gespendet werden und soll nicht nur als „letzte Ölung“ knapp vor dem Eintritt des Todes zur Verwendung kommen.