Krankensalbung

Wenn Ihr Angehöriger schwer krank ist, melden sie sich bitte in der Pfarrkanzlei, damit Pfarrprovisor Richard Weyringer mit ihnen Kontakt aufnehmen kann und dem Kranken zur Stärkung das Sakrament der Krankensalbung spenden kann.

Die Krankensalbung kann bei jeder ernsten Erkrankung gespendet werden und soll nicht nur als „letzte Ölung“ knapp vor dem Eintritt des Todes zur Verwendung kommen.